Region

Sommer

Erlebnis Landschaft
Rein in die Wanderstiefel und raus in die Natur. Im Sommer ist die gesamte Zugspitzregion seit jeher ein beliebter Treffpunkt für Wanderer und Kletterer.
In Grainau erschließen über 100 km sanft ansteigende und alpine Wanderwege die Gebirgswelt des Zugspitzdorfes und bieten wunderbare Erholung in fantastischer Kulisse, in einem herrlichen Naturraum. Genießen Sie in Ruhe unendliche Bergblicke, duftende Almwiesen und klare Bergseen.

Nirgendwo geht es höher hinaus in Deutschland. Drei mächtige Gebirgsketten, tief eingeschnitteneTäler, wilde Klammen. Prominente Gipfel wie Zugspitze, Alpspitze, Hochwanner, Dreitorspitze.Berg- und Klettertourenmöglichkeiten vom Feinsten,ein Netz von hervorragend schönen Wanderwegen.

Grainau bietet aktiven Urlaubern eine Vielzahl an Sport-Erlebnismöglichkeiten wie z.B. Radfahren, Mountainbiken,Schwimmen, Fischen, Rafting, Golfen, Tennis, Klettern,Nordic Walking, Gleitschirm- Tandemflüge und vieles mehr.

Ihre persönliche Zugspitzcard:
Die ZugspitzCard ist wie geschaffen, die vielfältigen touristischen Attraktionen des Zugspitzlandes zu erkunden.
Mehr Info unter: www.zugspitzcard.com

Golfer:
Oberau – 18-Loch-Golfplatz, nur 20 Automin. und Wallgau – 9-Loch-Platz, nur 25 Automin. entfernt. Zugspitzregion Ehrwald-Leermos – 18-Loch.

Sehenswürdigkeiten:
Olympia-Eissportzentrum, Olympia-Skistadion, Burgruine Werdenfels, Wallfahrtskirche St. Anton, Sebastianskirche, Partnachklamm, Kath. Pfarrkirche Maria Himmelfahrt, Alte Kirche, Höllentalklamm, Eibsee am Fuße der Zugspitze, Zugspitze, Isartal: St. Peter- und Paulskirche, Ammertal: Pilatushaus, Pfarrkirche, Passionstheater, Kloster Ettal, Schloß Linderhof, Schloß Neuschwanstein, Staffelseegebiet: Münter-Haus, Kath. Pfarrkirche St. Nikolaus, Pfarrkirche St. Leonhard, Wieskirche, u.v.a.m.

Museen und Schlösser:
Bayern lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten, darunter sind geschichtsträchtige Schlösser und Museen:

  • das Werdenfelser Heimatmuseum,
  • Heimatmuseum Oberammergau,
  • Museum Mittwald,
  • Freilichtmuseum „Glentleiten“, Geigenbauer,
  • Die Märchenschlösser König Ludwigs II,
  • Neuschwanstein,
  • Linderhof,
  • Jagdschloss Schachen, Herrenchiemsee

Glück ist immer ein Gewinn:
Genießen Sie einen Gewinn bringenden Abend mit Roulette, Black-Jack, Pocker und Automaten in der Spielbank / Casino Garmisch-Partenkirchen.

Winter

Schneeschuhwandern im Zugspitzdorf
Ein neuer Wintergenuss – das Schneeschuhwander -das einfachste Fortbewegungsmittel in tief verschneiter Landschaft! Und das Schönste daran ist: Jeder kann es machen.

Das Angebot an 50 km geräumte Spazier- u. Wanderwegen ist groß und erlebnisreich. Auf meist ebenen oder nur leicht ansteigenden Wegen gelangen Sie zu den Naturschönheiten.

Schnee Express…….kostenlose Bahnfahrt von Garmisch-Partenkirchen bis Vils und Retour mit der Kurkarte.

Weitere Winterfreuden ist Schlittschuhlaufen, Natureisplatz, kostenlose Langlaufloipen (Abend mit Flutlicht), Eisstockschießen, Rodeln, Pferdeschlittenfahrten, Fackelwanderungen, gesellige Hüttenabende und für alle die lieber Skifahren, bietet die Zugspitze zusammen mit dem Classic-Skigebiet pures Skivergnügen.

Welch ein Gefühl – vom Zugspitzort Grainau
…aus direkt mit der Zahnradbahn oder mit der Eibsee Seilbahn immer weiter hinauf zu fahren und sicher sein zu können, dass Deutschlands höchstes Skigebiet keine Wünsche offen lässt.

Das einzige Gletscher-Skigebiet Deutschlands wartet auf mit Traumschnee von November bis Mai und hervorragend präparierten Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade in einer Höhenlage von 2.000 bis 2.720m. 8 Skilifte und eine neue 6er-Sesselbahn mit einer stündlichen Förderleistung von 11.640 Wintersportlern sorgen für pures Skivergnügen.

Bei Gletschersonne über den Wolken und einem 4-Länder-Blick wird das Skifahren zu einem Erlebnis. Für Tiefschneefans bietet das Zugspitzplatt jede Menge unberührter Hänge. Aber Skifahren ist nicht alles – ein Einkehrschwung gehört unbedingt mit dazu!

Ihre persönliche Zugspitzcard:
Die ZugspitzCard ist wie geschaffen, die vielfältigen touristischen Attraktionen des Zugspitzlandes zu erkunden.

Mehr Info unter: www.zugspitzcard.com